Apfel-Zimt-Schnecken

Die Apfel-Zimt-Schnecken sind kein neues Rezept hier – im Gegenteil. Es ist das meist geklickte Rezept hier im letzten Jahr. Bisher war das Rezept nur für den Thermomix online, weil ich es selbst immer der Einfachheit halber im Thermomix mache, aber dies ändert sich heute. Auf Insta findet ihr ein IGTV, in dem ich die Schnecken einmal ohne Thermomix für euch zubereite und passend dazu könnt ihr hier das Rezept nachlesen.

Zutaten Hefeteig:

  • 250g Milch
  • 1/2 Päckle frische Hefe
  • 60g Sonnenblumenöl
  • 75g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Ei (L)
  • 300g Weizenmehl (405) & 200g Dinkelmehl (630) ODER 500g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Milch erwärmen auf ca. 40 Grad und mit Hefe, Öl, Zucker und Vanillezucker verrühren.
  2. Ei dazugeben und verrühren.
  3. Mehl und Salz dazugeben und einige Minuten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken schlagen lassen. Der Hefeteig ist etwas klebrig, wenn er euch zu sehr klebt (bei nur Weizenmehl), gebt noch 1-2 EL Mehl dazu.
  4. An einem warmen Ort zugedeckt mit einem Geschirrtuch gehen lassen für 30-60 Minuten.
  5. TIPP: Stellt eure Teigschüssel zum Gehenlassen in eine weitere Schüssel mit warmen (nicht heißem) Wasser.

Zutaten Füllung:

  • 80g geschmolzene Butter
  • 100g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 2 geschälte und geraspelte Äpfel (z.B. Gala)
  • 1 Handvoll Rosinen (wer mag)

Weitere Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen. Kuchenblech (24-26cm Durchmesser) mit etwas Butter einstreichen.
  2. Den Hefteig auf bemehlter Arbeitsfläche als Rechteck ca. 1cm dick auswellen.
  3. Geschmolzene Butter darauf verstreichen (kleinen Rest übrig lassen und damit die Schnecken in der Form nochmal bestreichen)
  4. Zucker und Zimt mischen und die Mischung gleichmäßig auf den Teig streuen.
  5. Die geraspelten Äpfel und die Rosinen darauf verteilen.
  6. Den Teig der Länge nach aufrollen und mit einem scharfen Messer die Schnecken abschneiden. Mindestens 5cm dick.
  7. Die Schnecken nicht zu eng in das Kuchenblech setzen. Erst außen herum, dann innen.
  8. Die Schnecken im Blech für 25-30 Minuten backen.

Tipp: Ihr könnt die Schnecken auch in mehreren Blechen backen oder in einer Auflaufform. Entsprechend könnt ihr die Backzeit etwas verkürzen oder erhöhen.

Zutaten für den Guss:

  • 25g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 2 EL Sahne

Zubereitung:

  1. Butter schmelzen und mit dem Puderzucker und der Sahne mit einem Schneebesen glatt rühren.
  2. Die Schnecken mit dem Guss bestreichen, sobald sie heiß aus dem Ofen kommen.
  3. Abkühlen lassen und genießen!

Die Schnecken werden durch den Guss und das Backen in der Form schön „matschig“, sie sind also ganz gebacken, auch wenn sie matschig sind – das muss so sein 🙂

Lasst sie euch schmecken,

eure Stini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.