Flamingo-Törtchen für Sophie

*Werbung wegen Verlinkungen und Markennennung und Bereitstellung des Gewinns*

Mein erfolgreichster Post ever bei Insta war Sophies Flamingo-Törtchen Ende August. Über 750 Likes für ein Bild, das hatte ich noch nie. Das Törtchen hab ich in der Optik genau so bei Emma von Emmas Lieblingsstücke in ihrem Buch „Tropical Party“ gefunden und das Rezept etwas abgeändert. Die Rezepte und Zutaten liste ich euch direkt auf und die Anleitung findet ihr darunter.

IMG_0446

Den Flamingo solltet ihr mindestens 1 – 2 Tage vor der Torte modellieren, dass er trocknen kann. Die Zutaten und die Anleitung dafür findet ihr ganz unten.

Zutaten Zitronenkuchen:

  • 300g Mehl
  • 1 Päckle Backpulver
  • 250g Zucker
  • 1 Päckle Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150g Öl
  • 150g Mineralwasser
  • Saft einer 1/2 Bio-Zitrone
  • geriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und eine 20cm Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Das Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker kommen zusammen in den Mixtopf und werden 8 Sekunden lang auf Stufe 4 vermischt.
  3. Alle weiteren Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten lang auf Stufe 4 verrühren. Nach 1 Minute mit einem Teigschaber alles vom Rand zurück in die Mitte schieben und weiterrühren.
  4. Den Kuchen für ca. 1h – 1h10Minuten backen (Stäbchentest)
  5. (Ohne Thermomix: Alle Zutaten in der Reihenfolge rühren bis ein glatter Teig entsteht!)

Zutaten für die Füllung:

  • 50g Himbeeren
  • 100g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200g Frischkäse
  • 40g  Zucker
  • 4 TL Froogies Himbeer
  • 100g Himbeermarmelade

Zubereitung:

  1. Die Sahne mit dem Sahnesteif nach Anleitung steif schlagen.
  2. Frischkäse mit Zucker und Froogies Himbeer glatt rühren und die Sahne vorsichtig unterrühren.
  3. Himbeermarmelade erwärmen und damit die Böden bestreichen.
  4. Die Himbeeren auf dem zweiten Boden verteilen.

Zutaten Frosting:

  • 120g Butter
  • 100g Puderzucker
  • 300g Mascarpone
  • 300g Frischkäse

Zubereitung:

  1. Die Butter hell aufschlagen und dann den Puderzucker löffelweise unterschlagen.
  2. Mascarpone und Frischkäse unterrühren.
  3. Auf 3 Schüsseln gleichmäßig verteilen und einfärben.

Und so wird daraus ein Törtchen:

Das Rezept für den Zitronenkuchen kennt ihr schon von den Cupcakes. Den Kuchen backe ich mit Isolierung aus Alufolie und nassen Kuchentüchern, in einer 20cm Backform. Bei den Muffins ist es wunderbar, dass sie so schön mittig hochbacken, aber beim Kuchen wäre es halt schön, wenn er gleichmäßig eben wäre, daher die Isolierung. Trotzdem schneide ich den abgekühlten Kuchen eben und dann dreimal waagerecht durch, damit ich drei Schichten füllen kann.

Als Füllung hab ich Emmas Rezept genommen, aber da Erdbeeren absolut keine Saison mehr haben Ende August, bin ich auf Himbeeren umgestiegen. Und um den Himbeergeschmack in allen Schichten auch ohne Früchte einzubauen, hab ich Froogies Himbeer getestet und bin echt begeistert. Das Pulver durfte ich testen und der Geschmack hat alle begeistert. Himbeer, einfach purer Himbeergeschmack.

IMG_6228

Das Frosting ist ebenfalls von Emma aus ihrem wunderschönen Buch „Tropical Party“ und ich habe lediglich die Menge erhöht, weil im Original ein 15cm Törtchen eingestrichen wird und ich mich für eine Größe 20er Form entschieden habe.

Das Frosting wird in drei Teile geteilt und mit rosaroter Lebensmittelfarbe in drei unterschiedlich starken Rosatönen gefärbt.

Den unteren Kuchenboden streicht ihr mit erwärmter Himbeermarmelade ein und streicht dann einen Teil der Füllung drauf.

Dann setzt ihr den zweiten Boden darauf und legt eine gute Handvoll frische oder gefrorene Himbeeren darauf. Anschließend kommt etwas Füllung auf die Beeren, dass die Füllung wieder eben wird.

Der dritte Boden wird wieder mit Himbeermarmelade einstrichen und die restliche Füllung wird darauf verteilt.

Nun kommt der letzte Boden oben drauf und das Törtchen kann eingestrichen werden.

IMG_6230

Am besten streicht ihr das Törtchen einmal dünn mit dem Frosting ein, um die Krümel zu binden und stellt es 15 Minuten kühl.

Nun wird das dunkelste Frosting mit einem Spritzbeutel aufgetragen, dann das mittlere und oben und auf dem Törtchen das hellste. Mit einer Palette und am besten auf einer drehbaren Platte wird das Frosting glattgestrichen.

Nun fehlt noch der Flamingo aus Fondant, den ich nach Emmas Anleitung aus dem Buch hergestellt habe. Die passende Silikonform hatte ich zufällig schon zu Hause, gibts sehr günstig im Internet zu bestellen;) Und die schönen Blümchen als Deko fand ich auch so passend. Ich umwickle den Stiel gerne mit Klarsichtfolie, damit die Stiele nicht im Kuchen stecken.

Zutaten:

  • 150g Fondant in Pink
  • 20g Fondant in Weiß
  • Bäckerstärke
  • Lebensmittelstift in Schwarz
  • Zuckerkleber

Zubereitung:

  1. Den pinken Fondant weich kneten und drauf Körper und Hals formen.
  2. Den weißen Fondant weich kneten und den Schnabel formen und mit einem kleinen Zahnstocherstück feststecken.
  3. Zwei Schaschlikspieße als Beine in den Körper stecken.
  4. Aus dem restlichen Fondant die Federn in der Form herstellen. Immer kurz in den Gefrierschrank geben, dann lösen sie sich leichter aus der Form. Die Federn Stück für Stück mit Kleber am Körper festkleben und trocknen lassen.
  5. Den Schnabel schwarz bemalen und ein Auge mit Wimpern aufzeichnen.

IMG_6206

Und hier noch ein kleiner Blick in die Torte. Bin nicht sicher, ob „Schön aber Selten“ hier zutrifft. Selten ist so ein Bild auf jeden Fall, weil ich meist nur Bilder vom Tortenäußeren hab :))

Und nun bedanke ich mich bei Emma für das tolle Rezept, die wunderschöne Vorlage der Torte im Buch und dafür, dass ich dank ihr ein Buch an euch verlosen darf! Im Buch findet ihr sooo tolle Rezete: Donuts, Kekse, Kuchen und Törtchen, Cupcakes und Getränke – alles im Tropical Style!!!

***GEWINNSPIEL***

Tropical-Party-Cover

Alles was ihr tun müsst, um ein Exemplar von „Tropical Party“ zu gewinnen….

Hinterlasst einfach bis Samstag, 06.10.2018 um 20:00 Uhr einen Kommentar unter dem Beitrag und verratet mir, für wen ihr ein Rezept aus dem Buch nachbacken würdet?

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme 18 Jahre alt sind und ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Teilnahmeschluss ist Samstag, der 06.10.2018 um 15:00 Uhr.
  • Um zu gewinnen, muss ein Kommentar unter dem Beitrag abgegeben werden. Dieser wird nur dann gewertet, wenn eine gültige E-Mailadresse angegeben wird, unter der der/die Gewinner/in erreichbar ist. (Übrigens: wenn euer Kommentar nicht sofort erscheint, kann es daran liegen, dass ich ihn erst freischalten muss)
  • Der Gewinner wird per Zufall bestimmt und am nächsten per Email informiert.
  • Der Versand des Buches erfolgt durch mich. Die Daten werden von mir nicht gespeichert.
  • Der Preis wurde unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Eine Barauszahlung kann nicht stattfinden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Auf Instagram könnt ihr ebenfalls mitmachen und euch so zwei Lose sichern!

Viel Glück und frohes Backen,

euer Fräulein Kuchenzauber<3

pdf-Datei:FlamingoTörtchen

IMG_0441IMG_0437IMG_0434

11 Gedanken zu “Flamingo-Törtchen für Sophie

  1. Hi!
    Die ist wirklich hübsch deine Flamenco Torte! Ich liebe Himbeeren!Leider habe ich nur für einfache Sachen ein Händchen! Deswegen würde ich mich als erstes an Kuchen und Keksen wagen! Dein Rezept ohne den tollen Flamenco werde ich auch mal backen! Dankeschön! Vlg Tine

    Gefällt 1 Person

  2. Hi!
    Einfach klasse! Meine Mutter hat nächsten Monat Geburtstag. Da würde ich aus dem tollen Buch was backen. Sie wird 85Jahre alt und früher hat sie immer für uns was gemacht! Heute sind wir an der Reihe! Liebe Grüße siggi

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Martina Pölkner Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.