Happy Birthday Valentina <3

*Kooperation mit PinkDots*

(*Werbung wegen Nennung von Marken/ Firmen/ Bloggern*)

Am Samstag war unser Haus so voller Farben, Lachen und glücklichen Gesichtern – Valentina feierte nämlich ihren 6. Geburtstag! Und sie wäre wohl nicht mein Minime, wenn sie nicht schon im Februar überlegt hätte, welche Deko und welches Motto wir nehmen 🙂

Weiterlesen

Theo wird 2!

Anzeige: Die Dekoration stammt von pink-dots und wurde mir im Rahmen einer Kooperation kostenlos zur Verfügung gestellt. Danke euch dafür!

Fangen wir mal ganz klassisch an: Ohhhh, mein kleines Baby wird zwei. Wie schnell vergeht bitte die Zeit, er war doch eben noch ein Baby…. usw 🙂

Tatsächlich ist mein Theo immer noch mein Baby und er ist so ein cooler kleiner Knirps, den man einfach ins Herz schließen muss! Seine Art, sein ganzes Wesen – er ist eine Mischung, die ich so nicht kannte und die besser nicht sein könnte.

Weiterlesen

Kinderpunschkuchen – Mhhhhhh!

*Unbeauftragte Werbung wegen Markennennung und Markenerkennung*

Überall duftet es langsam nach Weihnachten. Zimt, Lebkuchen und Spekulatius sind meine liebsten Gewürze zu Weihnachten und egal zu welchem Gebäck oder welchen Weihnachtsbredla (Plätzchen für Nichtschwaben), ich liebe Kinderpunsch! Also keinen Glühwein, sondern einfachen süßen Kinderpunsch. Der darf selbstgemacht sein wie von Oma Moni, mit leckeren Säften und Gewürzen oder auch gerne mal aus der Packung. Valentina und Theo lieben Kinderpunsch auch – ganz die Mama eben. Ich glaub uns bekommt man, mit allem was Lecker ist 🙂

Meine neue Idee war ein Kinderpunschkuchen, also ein einfacher Rührkuchen mit etwas Punsch im Teig und in der Glasur so in Anlehnung an Glühwein- oder Rotweinkuchen (den gibts hier ja auch). Und das Ergebnis meiner Idee seht ihr hier ❤


Weiterlesen

Heidelbeer-Kokos-Kuchen

*Werbung* Vor einigen Tagen scrollte ich mich durch Instagram und klickte wie so oft schöne Kuchen an, bis ich an diesem hier hängen blieb: 66CF3C46-8812-470B-B7CF-6CA1B0EEF4E8 Weiterlesen

Oma Sylvias Käsekuchen <3

Hello ihr lieben Kuchenbäckerinnen (Männer brauch ich glaub echt nicht separat ansprechen, bei Widerspruch bitte nen Kommentar hinterlassen)! Das Rezept hier ist schon seit Juli und noch früher fertig getippt und wartet auf Einsatz und warum auch immer, hab ich es immer wieder vergessen. Dabei ist der Käsekuchen von meiner Mama echt der Knaller!! Und ich bin nicht mal der Oooooberkäsekuchenliebhaber 🙂
Trotzdem weiß ich ja um die Käsekuchenliebe, die im Allgemeinen herrscht und ich ess schon auch a Stückle, wenn es welchen gibt. Weiterlesen

Mirabellenkuchen mit Quarkguss und Streuseln

Mitten in der letzten Sommerhitzewoche melde ich mich aus einer kleinen, nicht geplanten Sommerpause mit einem neuen Rezept zurück: einem Mirabellenkuchen! Weiterlesen

Himbeerschmandkuchen

Hello hello und schönes sonniges Wochenende!

Ich hoff, ihr habt nichts dagegen, aber ich hab auf heut und morgen die Sonne bestellt. Dachte, es wird Zeit, nach zwei Tagen Regen 🙂

Und damit am Sonntag auch bei euch die Sonne auf dem Kaffeetisch lacht, hau ich heut mein Rezept für den Himbeerschmandkuchen in Mini raus. Es ist die kleine Schwester vom Aprikosenschmandkuchen, der bei euch total beliebt ist! Das Rezept ist abgewandelt auf eine kleine Version, sprich ihr könnt sie auch in groß backen oder andersrum…also mit Aprikosen oder auch mit Brombeeren.

Für die schöne Optik nehmt ihr einen Teil der Himbeeren her und passiert sie. So habt ihr das volle Aroma und ne klasse Farbe. Ich hasse ja die Kerne eh.

Weiterlesen

Rhabarberkuchen

Mhhhh, Rhaaaaaabaaaarber! Ich liebe Rhabarber. Kompott oder Kuchen, ganz egal. Er schmeckt einfach lecker. Süß und sauer und fruchtig…und trotzdem mögen so viele Leutchen keinen Rhabarber. Für die heißt es nun: Sucht euch schnell ein anderes Rezept 🙂

Und für die Fans: Endlich!!! Rhabarberkuchen!! Weiterlesen

Erdbeer-Vanille-Gugls von Gastbloggerin Sarah <3

*Werbung – verlinkter Blog*

Huhu ihr Lieben!

Heut ist nach laaaaaanger Zeit mal wieder ein Gast bei uns. Die liebe Sarah von www.sarahsbackblog.de kommt wie ich aus der Nähe von Reutlingen und wohnt und arbeitet aber mittlerweile in Berlin. Und trotz der riesigen Entfernung fühl ich mich immer mit ihr verbunden, vor allem, weil sie eine Bloggerin ist, die ich persönlich kenne und sie gute Rezepte vorstellt! Weiterlesen