New Clicks on the Blog-Award meets Dachsteinkönig

Werbung wegen vielen Verlinkungen / Gewinn!

Rückblick: 3. Advent 2019. Wir 5 fahren nach Gosau in Österreich und ein kleiner Traum wird war! Dieses Hotel habe ich schon oft angeschaut und da steht es vor uns: das Kinderhotel Dachsteinkönig!

Eine imposante Erscheinung ist es. Das Resort erscheint harmonisch im Landschaftsbild, da es kein riesiges eintöniges Gebäude ist, sondern aufgelockert wirkt durch die vielen einzelnen Häuser, die in Wirklichkeit verbunden sind. Das Gelände ist nicht frei zugänglich, sondern mit einer Schranke gesichert. Alles durchdacht und so wunderschön gestaltet, dass man nur staunen kann. Es ist unser erster Besuch eines Kinderhotels. Mehrmals haben wir uns überlegt, ob wir nicht auch mal in ein Familienhotel oder Kinderhotel fahren sollen, haben uns aber immer für ein „normales“ Hotel entschieden. Schon als ich dieses Resort zum ersten Mal auf Instagram entdeckte, war ich allerdings Feuer und Flamme. Keine kitschigen oder bunten Möbel, kein lautes Kindergeschrei war dort zu sehen und zu hören. Alles sah einfach top gestylt, designed und edel aus. Man sah diesem Hotel seine Einzigartigkeit schon im Internet an und in der Wirklichkeit überzeugte es noch mehr.

Warum wir 5 nun doch in einem Kinderhotel gelandet sind? Es war mein Gewinn beim New Clicks on the Blog Award von Barrio und der Babywelt Messe. Im April 2019 gewann ich total überraschend diesen Preis in Stuttgart und die damit verbundene Einladung in dieses Hotel. Ich flippte fast aus, als verkündet wurde, dass wir zur Weihnachtszeit dorthin fahren werden.

Bei der Awardverleihung im April 2019 in Stuttgart auf der Babywelt Messe

An diesem Wochenende trafen sich alle Gewinner und die meisten Jury-Blogger plus das Team von Barrio und Merci Maman in Gosau und wir verbrachten herrliche Tage dort. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass im Frühjahr wieder die Babywelt Messe in Stuttgart stattfinden wird und ein neuer Award wird an einen Familienblog verliehen werden. Den Aufruf dazu teile ich euch dann auf meinem Instagramkanal mit und auch das Messeprofil und Barrio werden natürlich dafür werben. Ihr könnt dann eure liebsten Blogs nominieren und ich darf als Vorjahresgewinnerin Teil der Jury, bzw. Patin sein! Darauf freue ich mich wirklich schon jetzt sehr!

Gruppenfoto mit Awardgewinnern, Jury und dem Team von Barrio und Merci Maman

Was uns als Gewinner erwartete, war wirklich ein traumhaftes Wochenende. Weder mit virtuellen Verpflichtungen wie zu posten noch mit vielen realen Terminen war unsere Zeit dort behaftet. Es gab eine kurze und nette Begrüßung, ein „Get together“ am Ankunftstag, da wir uns untereinander ja auch nur teilweise und virtuell kannten. Außerdem trafen wir uns noch zu einem Gruppenfoto und das wars im Großen und Ganzen auch schon. Es war schön gleichgesinnte Blogger im echten Leben kennenzulernen. Ich freute mich an einigen Mamas total, weil sie mir auf Anhieb sympatisch waren. Sei es Virinja von Vi.Rinja oder Lea von Krümel im Bett. Auch die Mamas aus München, aus Österreich, Bayern oder Catrin von Frankfurt mit Kids – toll, dass wir uns kennenlernen durften!

Gruppenfoto – wir waren echt ne gutaussehende Truppe, muss man sagen!
Virinja & Stini

Wir konnten unsere Tage dort einfach genießen und bekamen obendrein noch ein zauberhaftes Geschenk von Merci Maman. Jeder Gewinner durfte sich ein Armband aussuchen und vor Ort gravieren lassen. Eine so schöne Erinnerung an dieses Wochenende und wer freut sich nicht über ein Geschenk.

Auch von einer weiteren Firma wurde unser Besuch dort noch unterstützt und so durften wir die frischen Breisorten von Yamo probieren. Dass Theo sich direkt 3 Quetschis krallte, soll nur beiläufig erwähnt werden.

Zum Hotel möchte ich auch noch eine paar Worte schreiben. Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen. Die Eismaschine im Foyer, Ziegen hinter Glasscheiben zum Beobachten, die Angebote für Kinder und Erwachsene – nicht aufzuzählen. Zimmer bis ins kleinste Details durchdacht, sogar mit einer kleinen Spielhöhle und Spielsachen. Das Schwimmbad und die Rutschen sind ein Paradies und die kleinsten können nebenan im großen Babybecken bei weit über 30 Grad planschen und das Wasser genießen. Zu jeder Zeit steht die „Milchbar“ zur Verfügung, denn das Haus ist all inklusiv. Sogar einen Virtual Realtiy Raum bietet das Hotel. Wir wollten eine Runde Schlitten fahren, auch das war kein Problem. Ein Skiverleih mit Bobs und Schlitten ist da. Und das ist noch lange nicht alles ,was das Hotel zu bieten hat.

Das Restaurant ist so wunderbar in verschieden gestaltete Bereiche aufgeteilt, dass man gar nicht merkt, wie viele Menschen dort sind und es war nie laut – trotz unzähliger Kinder. Alle Mahlzeiten sind in Buffetform, so hat man keine Wartezeiten und viel Auswahl. Ein Highlight für alle Familien mit Babys: entweder kann man den Brei aus einer Vielzahl von Hippgläschen auswählen oder einen frisch zubereiteten Brei bestellen. Mehr geht einfach nicht.

Normalerweise fotografiere ich viel mehr mit der Kamera, allerdings haben wir 5 die Zeit dort einfach genossen. Mit drei Kindern, von denen eins noch fast voll gestillt wurde, sahen die Prioritäten eben anders aus.

Verwackelter Schnappschuss – muss auch mal sein

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Melanie und ihrem Team (Alex!!) von Barrio bedanken! Es war so schön und wir hatten ein perfektes vorweihnachtliches Wochenende mit euch im Dachsteinkönig und ich bin mir sicher: Wir kommen wieder ❤

Stini

Und über eine Person hab ich mich auch riesig gefreut: Über dich, Milla! Als ob wir uns öfter sehen…was bist du für eine Supermom und rockst deine Firmen! Respekt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.