Energiekugeln – So lecker und dazu ohne Kristallzucker!

*Kooperation mit Koelln Haferflocken*

Meine Nutellaliebe dürften die meisten hier ja schon kennen und die besteht auch weiter. Schwanger eventuell ein kleines bisschen mehr 🙂 Und dass jeden Morgen Nutella ungesund sein soll, habe ich schon jahrelang zu Hause von meinem Papa zu hören bekommen – also neu ist das nun nicht.

Aber ich hab letztes Jahr tatsächlich gemeinsam mit Manu meine Ernährung umgestellt und bin auf Overnights und Porridge zum Frühstück umgestiegen. Unter der Woche. Am Wochenende gibts aber schon Nutella 🙂 Und schwanger auch mittags und abends oder nachts….

Weiterlesen

Dinkelvollkornbrot mit Haferflocken und Walnüssen [TM] – Lecker und gesund <3

*UNBEZAHLTE Werbung wegen Markennennung*

Ab und an sollte man sich ja gesund ernähren, ja, das weiß auch ich und drum kommen zwischen meinen süßen Sünden auch immer mal gesunde oder zumindest nicht ganz so ungesunde Rezepte.

Ohne Nutella…das kann man ja hinterher immer noch draufschmieren, höhö! Weiterlesen

Kernige Haferflocken-Weckle <3 {Kooperation Kölln Müsli}

Wie ihr sicher schon gesehen habt, gibt es bei uns ab und an Laugenweckle zum Frühstück oder Hefeschnecken oder Bircher Müsli – und damit noch mehr Abwechslung in die Frühstücksauswahl kommt, hab ich heut ein neues Rezept für Weckle probiert!

Ich hab uns Weckle mit kernigen Vollkorn-Haferflocken gebacken – könnt ihr sie riechen??? 🙂

IMG_6188

Weiterlesen

Rhabarberkuchen mit Streuseln [Kooperation Kölln Müsli]

Der Frühling naht – ich kann ihn schon riechen!! Bald sind die Erdbeeren nicht mehr rot-weiß-grün, sondern rot-grün-süß und überall blühen zauberhafte Blümchen in bunten Farben – jaaaa, bald!!! Wie freu ich mich darauf!

Am Samstag hab ich auf dem Wochenmarkt Rhabarber entdeckt und da kam sofort der Wunsch nach Rhabarberkuchen in mir auf! Und passend dazu hatte ich schon eine Idee, wie ich diesen noch pimpen könnte: mit Krokantstreuseln! Mhhhhh! Und die Idee kam nicht von ungefähr… Weiterlesen

Mein Lieblings-Bircher-Müsli (TM)

Vorneweg muss ich mal eines klarstellen: Es geht nichts über NUTELLA ❤️

Da aber auch bei mir ab und an die Vernunft siegt (mein Mann schüttelt bei diesem Satz energisch den Kopf), gibt es alle paar Wochen ein Bircher Müsli – nach dem obligatorischen Nutellabrot zum Frühstück. Aber: Bircher ist nicht gleich Bircher. Fertige Mischungen, womöglich noch aus dem Kühlregal – no way! Und dafür gibt es sogar gleich mehrere Gründe: Es schmeckt längst nicht so gut wie ein selbstgemachtes Bircher und das Zubereiten ist so easypeasy.

Mein Rezept ist ne Abwandlung von vielen, bis ich es so hatte, wie ich es liebe. Und da kann jeder auch wieder ändern und lustig sein, Geschmäcker sind nun mal verschieden. Aber wer es mal versuchen möchte, mit diesem Rezept als Basis, kann sein Lieblingsbircher sicher auch bald benennen. Weil mein Thermomix eh täglich läuft und hierzu perfekt genutzt werden kann, ist es ein TM-Rezept, das natürlich auch ohne geht, aber eben mit etwas mehr Aufwand. Ich mache mein Bicher immer ner größeren Menge, denn es hält locker 5 Tage im Kühlschrank! Wer vorsichtig ist, einfach mal die Hälfte machen – aber ihr werdet es bereuen 😉

Wichtig: Das Müsli immer am Abend zubereiten, damit es über Nacht durchziehen kann. Direkt nach dem Zubereiten ist es eher flüssig und die Haferflocken sind noch nicht aufgeweicht. Weiterlesen