Sommerliche Zitronencupcakes mit Creamcheesefrosting und Lemoncurd <3

*Unbezahlte Werbung ohne Auftrag- weil persönliche Empfehlungen enthalten*

Ein sommerliches helllllooooooo Sunshine!

Passend für ein paar Cupcakes aufs Wochenende hab ich euch hier nochmal die Rezepte für die leckeren Zitronen-Cupcakes, die am Wochenende auf Insta zu sehen waren. Alle drei Rezepte sind schon online, aber nicht als Kombi 🙂

Die Zitronencupcakes kennt ihr bisher mit Baiser, die Lemoncurd in den Macarons und das Frosting auf Schoko- und Vanillacupcakes …. und nun in Kombi für euch zum Speichern….und viel wichtiger: zum BACKEN!

Genießt die Sonne, backt abends, wenn es nicht mehr so heiß ist und genießt die Leckerchen eiskalt aus dem Kühlschrank. Dann kann es euch nur gutgehen ❤

(Und wer mag, kann die Lemoncurd auch kaufen, die schmeckt lecker und hält ne Weile.)

Los gehts mit dem Teig für die Cupcakes:

(Wie immer kann man die Rezepte auch ohne Thermomix zubereiten!)

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 1 Päckle Backpulver
  • 250g Zucker
  • 1 Päckle Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150g Öl
  • 150g Mineralwasser
  • Saft einer 1/2 Bio-Zitrone
  • geriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Papierförmchen ins Blech setzen.
  2. Das Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker kommen zusammen in den Mixtopf und werden 8 Sekunden lang auf Stufe 4 vermischt.
  3. Alle weiteren Zutaten wandern nun in den Mixtopf und werden 2 Minuten lang auf Stufe 4 verrührt. Nach 1 Minute mit einem Teigschaber alles vom Rand zurück in die Mitte schieben und weiterrühren.
  4. Schon fertig!
  5. Der Teig reicht für ca. 22 Cupcakes, diese kommen nach 19 Minuten aus dem Ofen. (Der Stäbchentest ist immer sinnvoll.)

 Lemoncurd-Zutaten:

  • 10g Butter
  • 40g Zucker
  • 50g Zitronensaft (1 große oder zwei kleine Zitronen)
  • Abrieb einer Zitrone
  • 1 gehäufter TL Vanillepuddingpulver
  • etwas gemahlene Vanille
  • 1 Ei (L)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten bis auf das Ei kommen in den Mixtopf. Für insgesamt 15 Minuten auf Stufe 2 bei 90° Grad.
  2. Nach 5 Minuten gebt ihr das Ei dazu und stellt die Stufe für 15 Sekunden höher auf Stufe 4, dann wieder zurück auf  Stufe 2.
  3. Nun die restlichen ca. 10 Minuten weiterlaufen lassen und anschließend zum Abkühlen umfüllen.
  4. Die Creme hat kleine Stückchen vom Zitronenabrieb. Falls vom Ei kleine Klümpchen drin sein sollten, die Masse durch ein Sieb streichen.

 

Frosting-Zutaten:

  • 200g weiche Butter
  • 150g Puderzucker
  • 250g Frischkäse (Philadelphia Doppelrahmstufe)
  • 1 Vanillezucker
  • (Evtl. Lebensmittelfarbe, z.B. von Wilton)

 

Zubereitung:

  1. Am cremigsten wird das Frosting, wenn man den Puderzucker selbst herstellt, dazu einfach 150g Zucker im Thermomix pulverisieren (20-25 Sek/ Stufe 10) und diesen umfüllen.
  2. Die weiche Butter 15 Sekunden cremig schlagen auf Stufe 4, dann erst den Puderzucker und Vanillezucker 15 Sekunden auf Stufe 4 unterrühren und anschließend den Frischkäse hinzugeben und nochmals 15 Sekunden auf Stufe 4 schlagen.

 

Mit einem scharfen Messer mittig ein Stück aus dem Cupcakes schneiden und einen Teelöffel Lemoncurd hineingeben und das geschnittene Stück wieder daraufsetzen. Anschließend mit dem Frosting verzieren und kaltstellen.

Viel Spaß beim Backen und Genießen,

FräuleinKuchenzauber ❤

pdf-Datei: Zitronencupcakes Lemoncurd Creamcheesefrosting

IMG_0066

IMG_0061

IMG_0058

Ein Gedanke zu “Sommerliche Zitronencupcakes mit Creamcheesefrosting und Lemoncurd <3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.