1. Advent: Himmlisches Zwetschgen-Zimt-Törtchen mit Spekulatiusstreuseln

*Werbung*

Für die Adventszeit haben wir uns etwas Leckeres für euch einfallen lassen. Jeden Adventssonntag bekommt ihr ein neues Rezept für eine weihnachtlich winterliche Torte. Den Anfang macht mein himmlisches Zwetschgen-Zimt-Törtchen mit Spekulatiusstreuseln.

Ich füge euch an den kommenden Sonntagen in diesem Beitrag die anderen Rezepte hier ein, so dass ihr auf direktem Wege zu Meli, Tinni und Evelyn kommt und dort deren Adventstorten entdecken könnt. Natürlich findet ihr auch alles auf Instagram und ich bin schon so gespannt, welche drei Rezepte bald folgen. Ich denke, es ist für jeden was dabei ❤

Eine kleine Vorstellungsrunde möchte ich aber schon mal starten:

2. Adevnt: Meli von MeinNaschglück

3. Advent: Tinni von Tinnis_Zuckerwelt

4. Advent: Evelyn von Evelyn im Tortenland

Und nun aber zu meinem weihnachtlichen Törtchen!

Für den Biskuit (20cm Form) braucht ihr folgende Zutaten:

(Vom fertigen Biskuit reicht euch die Hälfte und die andere könnt ihr einfrieren! Perfekt für die Feiertage, um ein schnelles zweites Törtchen zu zaubern.)

  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 125g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 75g Mehl
  • 25g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen, bis die Masse glänzt. Das Eigelb hinzugeben und kurz verrühren.
  2. Das Mehl, die Mandeln und der Kakao werden in eine extra Schüssel gewogen und vermischt, dann auf die Eier-Zucker-Masse gesiebt und unter den Teig gehoben.

Den Teig füllt ihr nun in eure Form, die mit Backpapier ausgelegt und nicht gefettet ist.

Bei 180 Grad kommt der Teig nun für 22-23 Minuten in den Backofen. Anschließend lasst ihr ihn komplett auskühlen und löst ihn dann mithilfe eines Teigschabers vorsichtig aus der Form.

Zutaten für die Zwetschgen und Quarkmasse:

  • 1 Glas eingelegte Zwetschgen (ca. 650g mit Saft /ansonsten Pflaumen, wenn es keine Zwetschgen im Supermarkt gibt)
  • 250ml Flüssigkeit aus dem Zwetschgenglas
  • 12g Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 250g Magerquark
  • 80g Zucker
  • 20g Vanillezucker (Bourbon)
  • Saft einer halben Zitrone oder 2 EL Saft einer Orange
  • 4 Blatt Gelatine
  • 400ml Sahne
  • 100g Gewürzspekulatius / selbstgebackene Spekulatiusplätzchen

Zubereitung:

  1. Den Biskuit mit einem Tortenring umschließen. (Es reicht der halbe Biskuit. Einfach einmal halbieren
  2. Zwetschgen abtropfen und auf dem Tortenboden verteilen.
  3. Die Flüssigkeit/ Zwetschgensaft mit 12g Speisestärke, 1 EL Zucker und Zimt (nach Geschmack) aufkochen.
  4. Den gebundenen Saft über die Zwetschen gießen und kurz kaltstellen.
  5. Quark mit Zucker und Vanillezucker verrühren.
  6. Gelatine einweichen, ausdrücken und in erhitztem Zitronen/ Orangesaft auslösen, dann in den Quark rühren.
  7. Sahne steif schlagen und ein paar EL davon in einen Spritzbeutel geben für die Deko. Dann die Sahne unter die Quarkmasse heben. (Wer keine Sahnetupfer als Deko plant, nimmt die ganze Menge Sahne für die Quarkmasse).
  8. Quarkmasse auf den Zwetschgen verteilen und glattstreichen. Mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung:

Den Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern.

Vor dem Servieren die Torte mit einer Teigkarte oder einem Messer vorsichtig vom Tortenring lösen. Spekulatiusstreusel auf der Torte verteilen. Am besten erst direkt vor dem Servieren, da sie sonst aufweichen. Sahnetupfer aufspritzen und nach Lust und Laune dekorieren; kleine Lebkuchenmänner, eigene oder gekaufte Plätzchen… was das Herz begehrt.

Ich wünsch euch viel Freude beim Backen und Genießen!!

Eure Stini

—————————————————————————————————————————————————————-

Produkt-Empfehlungen von mir für euch: (Affiliate Links)

4 Gedanken zu “1. Advent: Himmlisches Zwetschgen-Zimt-Törtchen mit Spekulatiusstreuseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.